EuropaAkademie 2021

vom 21. - 26. Juni in Brüssel

Neuigkeiten

Durch den Herbst mit …

20.10., 18 Uhr: Eric Töpfer, Institut für Menschenrechte 17.11., 19.30 Uhr: Josephine Apraku, Institut für[…]

Die EuropaAkademie ist zuhause geblieben …

… und fand einfach von dort aus statt. Nachdem schon relativ früh klar war, dass[…]

Brüssel und Straßburg zeigen Solidarität in #coronazeiten

Wie EU-Parlamentspräsident David Sassoli am Mittwoch auf Twitter vermeldete, wolle das Parlament jenen beistehen, die[…]

Das sind Wir 

Unsere Angebote richten sich an Jugendliche und junge Erwachsene. Als bundesweite Bildungseinrichtung beschäftigen wir uns mit bildungs- und gesellschaftspolitischen Inhalten und Themen. Wir bieten jungen Menschen die Möglichkeit, sich außerhalb des Lebensraums Schule mit politischen Themen auseinander zu setzen. Auf diese Weise wird das Verständnis für politische Zusammenhänge und Prozesse geschärft und gleichzeitig die Fähigkeit zur eigenen Meinungsbildung gefördert sowie Möglichkeiten zur Partizipation innerhalb der Gesellschaft aufgezeigt. Unsere Angebote werden bundesweit ausgeschrieben.

Der DeZentrale e.V. ist Teil des Programms „Politische Bildung außerhalb der Jugendverbände“ bei der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge (afj) der deutschen Bischofskonferenz und wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert. 
Wir arbeiten eng mit der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke (aksb), der Fachorganisation für politische Jugend- und Erwachsenenbildung, zusammen.

Referentin für politische Bildung

Meike Elisa Müller

Ich bin Meike Elisa Müller und seit Anfang 2019 die Referentin für politische Bildung beim DeZentrale e.V.. Zuvor habe ich in Leipzig und Dortmund Kulturwissenschaften und Kulturvermittlung studiert. Ich möchte mit den Programmen des DeZentrale e.V. jungen Menschen Politik näher bringen und sie in ihrem Engagement in der Gesellschaft stärken.

Veranstaltungen

Die Angebote des DeZentrale e.V. richten sich an Jugendliche und junge Erwachsene. Sie umfassen vor allem bildungs- und gesellschaftspolitische Inhalte und Themen. Durch unsere Arbeit informieren, qualifizieren und schulen wir ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeiter*innen und Engagierte der Jugend(-bildungs)arbeit.

EuropaAkademie

Die EuropaAkademie findet einmal jährlich in Brüssel statt und bietet den Teilnehmenden die Gelegenheit, einen praxisnahen Einblick in den Aufbau und die Funktionsweise des politischen Systems der Europäischen Union zu erhalten. Anhand eines spezifischen Themas werden sie in die Lage versetzt, das verflochtene europapolitische Mehrebenensystem zu durchschauen und zu verstehen. Vor allem ermutigen wir die Teilnehmenden, die vorhandenen Potenziale zu nutzen, um ihre eigene Stimme in die politische Debatte einfließen zu lassen.
Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 16 Jahre. Die Ausschreibung für die diesjährige EuropaAkademie finden Sie unter „Neuigkeiten“.

Gerne organisieren wir eine individuell zugeschnittene Akademie für Ihre Schulklasse oder Jugendgruppe!

„Die EuropaAkademie der DeZentrale ist der perfekte Ort dem politischen Betrieb der EU sehr nahe zu kommen. Wir tauchen ein in die Brüssler Bubble und unterhalten uns mit Politiker*innen, Lobbyist*innen und Journalist*innen. Dazu kommt eine exzellente inhaltliche Arbeit zu aktuellen politischen Themen.“
Philipp

„Die EuropaAkadamie in Brüssel war eine einzigartige Gelegenheit, hautnah in die politischen Prozesse der Europäischen Union in Brüssel einzutauchen und durch direkte Gespräche mit Mitgliedern des Parlaments, Journalisten und Experten einen Blick hinter die Kulissen des Beamtenapparats der EU zu werfen. Die Zeit in Brüssel haben wir entweder direkt auf dem diplomatischen Parkett im Europaviertel, auf touristischem Terrain in der Altstadt oder in unserem Hostel verbracht, wo wir uns in spannenden Diskursen über das Thema der Akademie ausgetauscht und die Treffen mit unseren Gesprächspartnern vorbereitet haben. Das Wohnen im Selbstversorgerhaus machte das gemeinsame Kochen und Essen zu einem Highlight und ermöglichte uns völlige Flexibilität in unserem Programm. Die Teamer des DeZentrale e.V. waren mit den Teilnehmern total auf einer Wellenlänge und wurden sogar zu Freunden. Für Sightseeing, Pommes-Essen und Seele baumeln lassen blieb auch genug Zeit übrig, was die Akademie perfekt abgerundet hat. Ich bin auch nächstes Mal wieder in Brüssel dabei!“
Claudio

WELTfairÄNDERER

Ab 2021 werden die WELTfairÄNDERER (WfÄ) im Bistum Köln ein vielfältiges Bildungsprogramm an Schulen anbieten. Wir sind eine Kooperation aus dem Schulpastoral des Bistums, dem BDKJ Diözesanverband Köln und der DeZentrale e.V., die eng mit der Katholischen Studierenden Jugend (KSJ) kooperiert. WELTfairÄNDERER geht auf eine Idee des BDKJ und des Bischöflichen Jugendamts im Bistum Mainz zurück. Das Angebot wird dort seit 2010 mit Erfolg durchgeführt und wurde bereits mehrfach von der UNESCO ausgezeichnet.

zur Webseite von WfÄ Köln

SV-Trainings

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Schulen bieten wir SV-Trainings an. Durch diese Kurse unterstützen wir in der SV-Arbeit ehrenamtlich engagierte Schüler*innen bei der Wahrnehmung und Ausübung ihrer Interessen. Wir klären über die rechtlichen Grundlagen der Schüler*innenvertretungen auf, erarbeiten den organisatorischen und strukturellen Aufbau der SV und bieten Unterstützung in der Erarbeitung und Umsetzung von Projekten. Unser Ziel ist es, die Schüler*innen in der Wahrnehmung ihrer Rechte zu unterstützen und sie zu einer selbstbewussten und verantwortungsvollen Teilhabe am schulischen Leben zu befähigen.

Auf diese Weise fördern wir Partizipation und Demokratie im Lebensraum Schule.

Wir haben mit den SV-Seminaren der DeZentrale e.V. die SV-Arbeit an unserer Schule völlig neu aufgebaut. Heute sind ehemalige SV-Schüler*innen ebenfalls Teamer*innen. Das SV-Team ist für seine Bemühungen um die demokratische Kultur an der Schule und in ihrem Umfeld mehrfach ausgezeichnet worden und die Schüler*innen sind zu einer wichtigen Stimme im demokratischen Miteinander der Schule und in der Lokalpolitik geworden. Wir freuen uns weiter jedes Jahr über den Input im Rahmen der SV-Seminar, auf dem neue Projekte geplant und gestartet werden.“
Andreas

„Es werden starke SVs benötigt, um erstens demokratische Strukturen zu erlernen und zweitens um für die Kinder und Jugendliche Räume, Zeit und Mitbestimmung in der Schule zu ermöglichen. Die DeZentrale trägt mit ihren Angeboten und Schulungen zu dieser Stärkung der SVs bei.“
Philipp

„Mir hat es immer viel Spaß gemacht, wir haben uns immer auf unsere SV Seminare gefreut. Die Teamer*innen sind mega lieb und bringen gute Sachen in die Teamarbeit mit ein.“
Pia

Schulungen

Für unsere SV-Trainings suchen wir regelmäßig engagierte Teamer*innen.

Dazu führen wir Schulungen durch. Wir bieten euch eine qualifizierende dreitätige Ausbildung im SV-Know-How, die von zwei professionellen Trainer*innen durchgeführt wird.
Zudem erhaltet ihr ein Honorar für jede durchgeführte SV-Schulung, eine Bescheinung über die Teilnahme an der Schulung, sowie eine Bestätigung, dass ihr im Auftrag des
DeZentrale e.V. SV-Schulungen durchführt.

Kontakt

DeZentrale e.V.

Adresse:

Gabelsbergerstr. 19, 50674 Köln

Telefon:

0221 98867599

Follow us:

Unsere Partner*innen

Der DeZentrale e.V. ist 1986 von KSJler*innen gegründet worden, um die politische Bildungsarbeit der KSJ zu stärken. Als selbständiger Verein kooperieren wir heute erfolgreich mit der KSJ, katholischen Bildungsträgern sowie verschiedenen Schulen in NRW.