Das war unsere erste WELTfairÄNDERNDE Woche 2021

Inwiefern kann ich meine Mitmenschen inspirieren? Was können wir als Klasse alles schaffen, wenn wir zusammenarbeiten? Welchen positiven Einfluss auf unsere Mitmenschen, Tiere und die Umwelt können wir als Klasse ausüben? Als WELTfairÄNDER*INNEN bieten wir ein vielfältiges Bildungsprogramm an Schulen an. Wir vermitteln Lerninhalte zu einer ganzheitlichen erfahrungs- und erlebnisorientierten Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). …

„werde WELTfairÄNDER*IN“ in Köln

Das ist werde WELTfairÄNDERER! Als WELTfairÄNDER*INNEN bieten wir ein vielfältiges Bildungsprogramm an Schulen an. Wir vermitteln Lerninhalte zu einer ganzheitlichen erfahrungs- und erlebnisorientierten Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Dabei kommen wir mit einem bunten Programm für eine Woche an eine weiterführende Schule. Vormittags wird ein entsprechendes Bildungsangebot auf dem Schulgelände im Klassenverband angeboten. Darüber hinaus kann …

Das Lieferkettengesetz ist da!

Der DeZentrale e.V. ist Teil der Initiative Lieferkettengesetz. Am 11.06.2021 hat der Bundestag das Lieferkettengesetz beschlossen. Das ist ein großer Schritt für Menschenrechte und Umwelt in den Lieferketten, denn erstmalig nimmt ein Gesetz Unternehmen hierzu in die Pflicht und stellt sich skrupellosen Geschäftspraktiken entgegen. Die Erfahrung hat gezeigt: Freiwilligkeit funktioniert nicht. Das beschlossene Lieferkettengesetz ist …

Als Weiße Verbündete sein, durch und durch

Wie können sich Träger und Einrichtungen der politischen Bildung diskriminierungsfrei aufstellen? Zu diesem Thema hat unsere Bildungsreferentin Meike an einem Beitrag in der aktuellen AKSB inform mitgewirkt. Denn eine neue Entschiedenheit für Antirassismus ist ein Thema, das endlich immer stärker auf die Tagesordnung der politischen Bildung drängt. Dabei geht der Beratungsdarf weit über die nächsten …

Bildung gut, alles gut?

Einladung zur PolitAkademie 2021 vom 22. – 27.08. in Berlin Bildung ist ein hohes Gut für jede moderne Gesellschaft. Sie beeinflusst individuelle Lebenschancen und die gesellschaftliche Entwicklung. Wer sich länger und lebenslang bildet und qualifiziert, kann mit besseren Chancen auf dem Arbeitsmarkt rechnen und auch ein höheres Ein- kommen erreichen. So weit so gut. Aber …

Wie derzeit politische Selbstwirksamkeit erfahren?

Vielleicht fühlst du dich angesichts der politischen Lage in Deutschland und weltweit, der nicht enden wollenden Pandemie, angesichts CDU/CSU Skandalen, Klimakrise und Militärdiktaturen ganz schön ohnmächtig. Wir uns auch. Aber: Wir haben eine Stimme und können selbst wirksam werden in einer chaotischen, korrupt anmutenden Politwelt! Da ist zum einen der Kassenzettel, klar, im Bioladen, im …

Braucht Politische Bildung physische Begegnung?

Ein Jahr befinden wir uns nun im coronabedingten Ausnahmezustand. Seit einem Jahr können unsere Veranstaltungen nicht wie gewohnt stattfinden. Dabei sind sich die politischen Bildner*innen einig: Junge Menschen brauchen aktuell mehr statt weniger Bildungsorte für Begegnung, Austausch und Auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen Veränderungen und den eigenen sowie den gemeinsamen Erfahrungen. Sie brauchen Orte der Information, …

Durch den Herbst mit …

20.10., 18 Uhr: Eric Töpfer, Institut für Menschenrechte 17.11., 19.30 Uhr: Josephine Apraku, Institut für diskriminierungsfreie Bildung Im Oktober und November finden wieder zwei Talks mit politischen Akteur*innen auf Zoom statt. Diese dauern jeweils eine Stunde. Anmelden könnt ihr euch per Mail an mmueller@dezentrale-ev.de. Den Zugangslink bekommt ihr dann zugeschickt. Im Oktober könnt ihr mit …

Die EuropaAkademie ist zuhause geblieben …

… und fand einfach von dort aus statt. Nachdem schon relativ früh klar war, dass es für uns in diesem Juni nicht würde nach Brüssel gehen können, wurde die Akademie kurzerhand ins Netz verlegt – mit Erfolg. Vom 01. – 05. Juni haben sich bis zu 22 Teilnehmer*innen täglich online getroffen, um mit Parlamentariern, EU-Mitarbeitern, …

Brüssel und Straßburg zeigen Solidarität in #coronazeiten

Wie EU-Parlamentspräsident David Sassoli am Mittwoch auf Twitter vermeldete, wolle das Parlament jenen beistehen, die leiden und die unermüdlich in den Krankenhäusern arbeiten. Deswegen wird das EU-Parlament jetzt zur Obdachlosen-Unterkunft, Volksküche und zum Corona-Testzentrum! Ein Teil des Parlaments in Brüssel soll nun 100 Übernachtungsmöglichkeiten bieten und die Küchen mehr als 1000 Mahlzeiten pro Tag zubereiten. …